Pendulum Music

Pendulum Music, Festival DIGITALE – Düsseldorf, 2018

Pendulum Music, schwingender Lautsprecher für Binärcode 

Text icon

 

Pendulum Music

Festival Digitale

Düsseldorf 2018

Die Präsentation des Klangfensters schwingendem Lautsprecher fokussiert geräuschvoll die "Digitaler Götter" und regt das Publikum zu einer kritischen Distanz der gesellschaftsbedingten Technikgläubigkeit über die Musik an. Der rechteckige Raum vor dem Daten-Klangfenster ist abgegrenzt. Ein rauschender Lautsprecher schwingt vor dem Objekt vor und zurück.

Analog zum Over Flow immenser Datenmassen von Musik, Bildern oder Videos wird auf einigen Leiterplatten mittels eines Pseudozufallsgenerators ein weißes Rauschen erzeugt, indem Impulse der Folge von Einsen und Nullen des Binärcodes auf dem Fenster in Serie gebracht und auf eine Lautsprecherspule geschaltet werden.

Sodann wird die Flut der Daten wird vom Rauschen bis hin zu stochastischen Impulsen verlangsamt, um auf der Oberfläche der Datenskulptur in leisen, nuancierten Rhythmen zu auszuklingen.

Der schwingende Lautsprecher erweitert den Raum durch einen an- und abschwellenden Klang, der einen konkaven Bogen in dem Raum vor dem Objekt zeichnet und zugleich auf Displays den Text zeigt. Eine Serie zufällig ausgelöster Begriffe des Anti-Algorithmus.