Daten-Klangfenster Feld 1

Daten-Klangfenster Feld 1,  Brandenburger Dom
Daten-Klangfenster Feld 1, Brandenburger Dom
Text icon
 
 
 
Daten-Klangfenster , Feld 1
1995, Brandenburger Dom

 

 

Das aus lichtdurchlässigen Computerplatinen zusammengesetzte grüne Fenster als visueller Fremdkörper in der Architektur des Kirchenraums: Schaffung eines Gegensatzes im sakralen Raum. Das Kirchenfenster, ehemals zur Darstellung religiöser Legenden genutzt, wird nun ersetzt durch die Zurschaustellung von Technik in der Assemblage von Schaltbildern. Aus dem Platinenfenster dringt Computerlärm in den Kirchenraum: Ein Klicken, hohes langes Kratzen, lautloses Klappern und sonores Brummen ..... Maus, Drucker, Tastatur und Kühlventilatoren sind die Audio-Requisiten dieser Inszenierung von Computertechnik.